Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken

Sachsen regional

Mitgliedermagazin: Ereignisse - Menschen - Nachrichten - Wissen | Ausgabe Dezember 2014

Inhalt:

  • Sächsischer Ingenieurkammertag 2014 - 6. Vertreterversammlung gewählt
  • Gewählte Vertreter 2014 bis 2018 – Beratende Ingenieure
  • Gewählte Vertreter 2014 bis 2018 – Freiwillige Mitglieder
  • Höchste Auszeichnung der Ingenieurkammer: Wackerbarth-Medaille
    2014 verliehen an Dr.-Ing. Frank Büchner und Dipl.-Ing. Christian Finke
  • Dr.-Ing. Kolbmüller zum Ehrenpräsidenten ernannt
  • Neue Mitglieder | Bekanntmachungen der Ingenieurkammer
  • Veranstaltungen | Seminare | Tagungen

ingletter - Nr. 24 vom 9. Dezember 2014

Unsere Themen:

  • Beiträge für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen bleiben auch 2015 stabil
  • Qualifizierte Brandschutzplaner: Erste Listeneintragungen erfolgt
  • Bauaufsichtliche Verfahren: Bekanntmachung des SMI
  • Stundensatz für Prüfsachverständige erhöht
  • Umfrage des VBI: Planerkonjunktur (noch) ungetrübt
  • Buch „Ingenieurbaukunst 2015“ erschienen
  • Aktuelle Seminare und Veranstaltungen

Neue Vertreterversammlung der Ingenieurkammer Sachsen gewählt

Im Rahmen des Ingenieurkammertages 2014 haben die Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen ihre neue Vertreterversammlung gewählt. Diese besteht künftig aus 18 Beratenden Ingenieuren sowie 9 Freiwilligen Mitgliedern. Die gewählten Vertreter finden Sie auf den folgenden Listen:

Vertreter Beratende Ingenieure

Vertreter Freiwillige Mitglieder

Zugleich wurde der noch amtierende Präsident Dr.-Ing. Arne Kolbmüller nach 12 Jahren Amtszeit von Vorstandsmitglied Dipl.-Ing. Peter Simchen verabschiedet. Dr.-Ing. Arne Kolbmüller stellte sich - ebenso wie die beiden Vizepräsidenten Dipl.-Ing. Joachim Stübner und Dipl.-Ing. Hans-Ulli Fröba - nicht wieder zur Wahl. Im Januar 2015 wird die neue Vertreterversammlung über die  Zusammensetzung des künftigen Vorstandes abstimmen.

Ingenieurkammer ist seit dem 1. November Bestellungskörperschaft für Sachverständige

Seit dem 1. November 2014 erfolgt in Sachsen die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen nach § 36 der Gewerbeordnung auf dem Gebiet des Ingenieurwesens durch die Ingenieurkammer Sachsen bzw. auf dem Gebiet des Bauwesens gemeinsam mit der Architektenkammer Sachsen, sofern es sich um Mitglieder einer der beiden Kammern handelt oder die Eintragungsvoraussetzungen für eine der beiden Kammern erfüllt werden (d.h. eine Mitgliedschaft in der Ingenieurkammer ist für eine öffentliche Bestellung NICHT zwingend erforderlich, steht aber allen Ingenieursachverständigen offen).

Es wurde eine Datenbank eingerichtet, über welche Auftraggeber geeignete öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige recherchieren können.

SV-Liste.de

 

Unter dem folgenden Link finden Sie das Merkblatt, die Sachverständigenordnung, die Gebührenordnung sowie den Antrag auf erstmalige oder erneute öffentliche Bestellung und Vereidigung.

Sachsen. Land der Ingenieure

Experten-Suche

Kontakt

Termine

Anmeldung ingletter

Download-Center

Mitglieder-Login