Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken

Lehrgang SIB-Bauwerke für Ingenieure der Bauwerksprüfung


Referententeam


Das Programmsystem SIB-Bauwerke ist eine Entwicklung der Straßenbauverwaltungen von Bund und Ländern, die auch Eigentümer des Programms sind. Die Betreuung des Programmsystems erfolgt im Auftrag des Staatsministeriums für Wirtschaft und Arbeit durch die LISt GmbH. Das Programm SIB-Bauwerke dient der Erstellung des Bauwerksbuches nach ASB-ING sowie der einheitlichen und damit vergleichbaren Erfassung und Prüfung von Ingenieurbauwerken nach der DIN 1076 "Ingenieurbauwerke im Zuge von Straßen und Wegen - Überwachung und Prüfung" in Verbindung mit der RI-EBW-PRÜF.

Mit ihm ist die Erfassung von Bauwerks- und Schadensdaten, die Erstellung von Bauwerksbüchern und -prüfberichten, die Verwaltung und Archivierung von digitalen Bildern, Plänen, Statiken, Einbauprotokollen sowie die Auswertung der Daten möglich.

Um in Sachsen alle Ingenieurbauwerke zu erfassen und zu bewerten, werden Bauwerksprüfungen zunehmend auch von Kommunen und Ingenieurbüros durchgeführt. Wichtigstes Ziel ist dabei die einheitliche Erfassung und die Vergleichbarkeit der Bewertungsergebnisse. Die Ingenieurkammer Sachsen bietet deshalb in Kooperation mit der LISt GmbH interessierten und mit Datenerfassungen bzw. Bauwerksprüfungen beauftragten Mitgliedern und Mitarbeitern öffentlicher Verwaltungen eine 2-tägige Weiterbildungsveranstaltung zum Programm SIB-Bauwerke an.


Beachten Sie bitte auch die Zulassungsvoraussetzungen für Teilnehmer, die den Lehrgang für Ingenieure der Bauwerksprüfung nach DIN 1076 mit Zertifikat abschließen wollen. Informationen zu den Voraussetzungen und zum Bauwerksprüfer-Lehrgang finden Sie: ⇒ HIER


Zum Seminar SIB-Bauwerke mitzubringen:
  • Laptop (Bitte prüfen Sie vorher, ob Ihr Laptop den technischen Voraussetzungen des Programms genügt.)
  • mit dem installierten Programm SIB-Bauwerke als Lizenz oder Demo-Version
  • Die Demo-Version ist nur in Verbindung mit einem Hardwarelock lauffähig.
  • Download Demo-Version und Anforderung Hardwarelock (Unkostenbeitrag 65,00 EUR) bei
    WPM Ingenieure GmbH


Lehrgangsinhalt

  • Festlegungen der DIN 1076 und RI-EBW-PRÜF
  • ASB-Bauwerke, Bauwerksdatenerfassung
  • Struktur und Komponenten des Programmsystems, Datentransfer
  • Erstellung eines Bauwerksbuches an einem Beispiel
  • Bauwerksprüfung mit SIB-Bauwerke anhand von Beispielen




zur Übersicht

Datum

25.10.2018 - 26.10.2018

Zeitplan

1. Tag: 9:00 bis 17:00 Uhr
2. Tag: 9:00 bis 17:00 Uhr

Ort

Ingenieurkammer Sachsen
Annenstraße 10
4. OG links
01067 Dresden

Gebühr

Gäste: 400,00 EUR
Mitglieder der Ingenieurkammer und deren Mitarbeiter sowie für Mitarbeiter öffentlicher AG: 350,00

Ansprechpartner

Jenny Kirsch
Tel. 0351 43833-68
E-Mail: akademie@ing-sn.de

Anmeldung

AnmeldeformularAnmeldung per E-Mail

Hinweise zur Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Sachsen:
  • Alle Veranstaltungen, die Sie in unserem Kalender finden, sind als Fortbildung durch die Ingenieurkammer anerkannt.
  • Darüber hinaus werden sämtliche Veranstaltungen als Fortbildung anerkannt, welche Wissen für Ihren spezifischen Fachbereich vermitteln.
  • Sie benötigen insgesamt acht Zeitstunden pro Jahr - unabhängig davon, in wieviele Listen Sie eingetragen sind (Verteilung auf mehrere Veranstaltungen ist möglich).
  • Das Portal, über welches Sie Ihre Nachweise einreichen können, wird in Kürze online gehen.
  • Sie haben bis zum 15. Februar 2019 Zeit, um Nachweise für das Jahr 2018 einzureichen.
  • Die Fortbildungsordnung können Sie hier herunterladen.