Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken

Energetische Inspektion nach EnEV


Eine Veranstaltung der Ingenieurkammer Sachsen


Inhalt:

Grundlagen, Setze und Normen
- Vorstellung relevanter Inhalte aus EnEV §12, DIN SPEC 15240 und DIN EN 16798-17
- Inspektionspflichte Anlagen und Umfang der Energetischen Inspektion
- Anforderungen an einen Inspektionsbericht

Hinweise auf fachgerechte Planung
- Prüfung der Anlagendokumentation als Basis für die Energetischen Inspektion
- Überprüfung der Anlagendimensionierung im Rahmen der Energetischen Inspektion
- Verwendung von Monitoringdaten bei der Energetischen Inspektion

Wartung und Messung der Hauptparameter
- Überprüfung des Wartungszustandes im Rahmen der Energetischen Inspektion
- wesentliche Systemparameter und deren messtechnische Erfassung
- Bewertung der Messergebnisse mit Energiekennwerten

Hinweise zur Optimierung
- Maßnahmen zur kostengünstigen Verbesserung der energetischen Eigenschaften der Anlage
- Anlagenaustausch und Alternativlösungen im Kontext der Energetischen Inspektion
- Wirtschaftlichkeit von Sanierungsmaßnahmen

Hygieneanforderungen
- inhaltliche Abgrenzung der Energetischen Inspektion zur Hygieneinspektion


Referent:

Herr Dipl-Ing. Ronny Mai
Institut für Luft- und Kältetechnik gemeinnützige Gesellschaft mbH




zur Übersicht

Datum

11.04.2018

Zeitplan

14:00 - ca 18:30 Uhr

Ort

Ingenieurkammer Sachsen
Annenstraße 10
01067 Dresden

Gebühr

80,00 EUR für Gäste
50,00 EUR für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen, deren MA, Mitglieder anderer Ingenieurkammern, der Architektenkammer Sachsen sowie MA öffentlicher AG

Ansprechpartner

Jenny Kirsch
Tel. 0351 43833-68
E-Mail: akademie@ing-sn.de

Anmeldung

AnmeldeformularAnmeldung per E-Mail

Hinweise zur Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Sachsen:
  • Alle Veranstaltungen, die Sie in unserem Kalender finden, sind als Fortbildung durch die Ingenieurkammer anerkannt.
  • Darüber hinaus werden sämtliche Veranstaltungen als Fortbildung anerkannt, welche Wissen für Ihren spezifischen Fachbereich vermitteln.
  • Sie benötigen insgesamt acht Zeitstunden pro Jahr - unabhängig davon, in wieviele Listen Sie eingetragen sind (Verteilung auf mehrere Veranstaltungen ist möglich).
  • Das Portal, über welches Sie Ihre Nachweise einreichen können, wird in Kürze online gehen.
  • Sie haben bis zum 15. Februar 2019 Zeit, um Nachweise für das Jahr 2018 einzureichen.
  • Die Fortbildungsordnung können Sie hier herunterladen.