Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken

Dauerbrenner im Brandschutzrecht - Haftungsrisiken und Vertragspraxis


Eine Veranstaltung der Ingenieurkammer Sachsen

Bitte beachten: Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 25 Personen!



Referentin:
RAin Elke Schmitz, Kanzlei Schmitz, Bremen

Die rechtssichere Erstellung von Brandschutznachweisen erfordert längst nicht mehr nur die Beachtung bauordnungsrechtlicher Maßgaben im Rahmen der Bauantragstellung - Nachweisersteller und insbesondere qualifizierte Brandschutzplaner nach § 66 Abs. 2 SächsBO stehen vor der Herausforderung mit dem Brandschutznachweis die übereinstimmende Bauausführung zu bestätigen.
Da die Akteure "im Auftrag des Bauherrn" tätig sind, indiziert dies vielfältige vertrags- und haftungsrechtlich relevante Aspekte: Wie sind zu erbringende Leistungen rechltich einzuordnen? Auf welche Weise ist vertragsrechtlich mit Genehmigungsrisiken umzugehen? Was ist im Rahmen der Überwachung, was bei sog. "stichprobenartigen Kontrollen" geschuldet?

Ausgehen von typischen Knackpunkten der Brandschutzplanung behandelt das Seminar analog dem Planungs- und Ausführungsgeschehen wesentliches vertrags- und haftungrechtlichen Knowhow und vermittelt damit das Rüstzeug für die rechtssichere Erstellung von Brandschutznachweisen.

Aus dem Inhalt:
  • Brandschutz im Bauordnungsrecht
  • Brandschutzplanung und Nachweiserstellung - Werk- oder Dienstvertrag?
  • Schnittstelle Objektplanung - Fachplanung: Prüf- und Hinweispflichten
  • Aufklärungs- und Beratungspflichten bei Brandschutzplanung
  • Genehmigungsrisiken kennen und regeln
  • Brandschutz und Bauproduktenrecht - Leistungserklärung und "freiwillige Herstellererklärungen"
  • Inhalt, Umfang, Reichweite zu erbringender "Überwachungsleistungen" - "Stichprobenkontrollen" rechtssicher vereinbaren
  • Aspekte der Mängelhaftung im Kontext Brandschutz
  • Geamtschuldnerische Haftungsrisiken
  • Brandschutz und die besondere Rechtfragen Bauen im Bestand
  • Deliktische Haftung







zur Übersicht

Datum

07.06.2018

Zeitplan

09:00 bis ca. 17:00 Uhr

Ort

Ingenieurkammer Sachsen
Annenstraße 10
01067 Dresden

Gebühr

240,00 EUR für Gäste
150,00 EUR für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen, deren MA, Mitglieder anderer Ingenieurkammern, der Architektenkammer Sachsen sowie MA öffentlicher AG

Ansprechpartner

Jenny Kirsch
Tel. 0351 43833-68
E-Mail: akademie@ing-sn.de

Anmeldung

AnmeldeformularAnmeldung per E-Mail

Hinweise zur Fortbildungsordnung der Ingenieurkammer Sachsen:
  • Alle Veranstaltungen, die Sie in unserem Kalender finden, sind als Fortbildung durch die Ingenieurkammer anerkannt.
  • Darüber hinaus werden sämtliche Veranstaltungen als Fortbildung anerkannt, welche Wissen für Ihren spezifischen Fachbereich vermitteln.
  • Sie benötigen insgesamt acht Zeitstunden pro Jahr - unabhängig davon, in wieviele Listen Sie eingetragen sind (Verteilung auf mehrere Veranstaltungen ist möglich).
  • Das Portal, über welches Sie Ihre Nachweise einreichen können, wird in Kürze online gehen.
  • Sie haben bis zum 15. Februar 2019 Zeit, um Nachweise für das Jahr 2018 einzureichen.
  • Die Fortbildungsordnung können Sie hier herunterladen.