Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken

Novelle des Sächsischen Ingenieurgesetzes beschlossen: Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Der Sächsische Landtag hat am 1. Februar 2017 die lang erwartete Novelle des Sächsischen Ingenieurgesetzes beschlossen, es tritt einen Tag nach Bekanntmachung (vsl. 28.02.2017 im Sächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt) in Kraft. Damit erfolgte zugleich die Zusammenlegung von Ingenieur- und Ingenieurkammergesetz. Im Folgenden möchten wir Sie über die mit Inkrafttreten der Gesetzesnovelle (vsl. 01.03.2017) geltenden wesentlichen Punkte kurz informieren.

V.l.n.r.:  Prof. Dr. sc. techn. Reinhard Erfurth Ehrenpräsident der Ingenieurkammer Sachsen, Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, Prof. Dr.-Ing. Hubertus Milke, Präsident der Ingenieurkammer Sachsen, Foto: Andreas Franke

Ingenieurkammer Sachsen übergibt Wackerbarth-Medaille an die Fraunhofer-Gesellschaft

Am 6. Oktober 2015 verlieh die Ingenieurkammer Sachsen an die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. die Wackerbarth-Medaille – die höchste Auszeichnung der sächsischen Ingenieursvertretung. Im Rahmen des diesjährigen Ingenieurkammertages überreichten Kammerpräsident Prof. Dr.-Ing. Hubertus Milke sowie Kammerehrenpräsident Prof. Dr. sc. techn. Reinhard Erfurth die Medaille an Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft.

Prof. Dr.-Ing. Hubertus Milke zum neuen Präsidenten der Ingenieurkammer Sachsen gewählt

Prof. Dr.-Ing. Hubertus Milke (Leipzig) ist am 14. Januar 2015 von der Vertreterversammlung der Ingenieurkammer Sachsen zum neuen Kammerpräsidenten gewählt worden. Als weitere Mitglieder des Vorstandes wählte die Vertreterversammlung:

  • Dipl.-Ing. Peter Simchen (Dresden), 1. Vizepräsident
  • Dr.-Ing. Siegfried Schlott (Klingenthal) , 2. Vizepräsident
  • Dipl.-Ing. Birgit Uhle (Leipzig), Schatzmeisterin
  • Dipl.-Ing. Wolfgang Heide (Dresden), Beisitzer
  • Dipl.-Ing. Franziska Motz (Leipzig), Beisitzerin
  • Dipl.-Ing. Erik Schindler (Chemnitz), Beisitzer

Neue Vertreterversammlung der Ingenieurkammer Sachsen gewählt

Im Rahmen des Ingenieurkammertages 2014 haben die Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen ihre neue Vertreterversammlung gewählt. Diese besteht künftig aus 18 Beratenden Ingenieuren sowie 9 Freiwilligen Mitgliedern. Zusammensetzung des künftigen Vorstandes abstimmen.

Ingenieurkammer Sachsen feiert 20-jähriges Jubiläum

Die Ingenieurkammer Sachsen feierte am 17. Oktober 2013 ihr 20-jähriges Jubiläum in der Leipziger Großmarkthalle. Die 750 Gäste erlebten nicht nur die Auszeichnung des "Kohlrabizirkus" als "Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst", sondern ebenso die erstmalige Verleihung der Wackerbarth-Medaille sowie einen abwechslungsreichen (Tanz-)Abend.

Informationen Hochwasser 2013

Der Wiederaufbaustab Sachsen hat seine Arbeit zum 30. September beendet. Die verbleibenden Koordinierunsaufgaben übernimmt die »Stabstelle Wiederaufbau Hochwasser 2013« beim Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (Bürgertelefon: 0351 - 564 6814).

Der Feststellung und -beseitigung der Hochwasserschäden im Juni 2013 liegt in Sachsen die folgende Richtlinie zugrunde:

Vom 19. August bis zum 3. September führten die Ingenieurkammer Sachsen, die Architektenkammer Sachsen, die Sächsische Aufbaubank sowie die Sächsische Energieagentur Fachberatungen zur Behebung und Vermeidung von Hochwasserschäden sowie zu Fördermaßnahmen durch. Anbei können Sie die Präsentationen der Ingenieurkammer Sachsen herunterladen:

Sie benötigen eine individuelle Fachberatung? Dann nutzen Sie bitte unser Ingenieurverzeichnis oder unsere online Experten-Suche. Hier finden Sie nach Postleitzahlen und Themengebieten sortiert den passenden, regional ansässigen Fachingenieur:

Zudem hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) eine aktualisierte Hochwasserfibel herausgegeben, die Sie HIER herunterladen können.


Hinweise und Anträge zu Fördermaßnahmen erhalten Sie bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB).

Kammerpräsident Dr.-Ing. Arne Kolbmüller führt den sächsischen Landtagspräsident Dr.-Ing. Matthias Rößler durch die Ausstellung

Sachsen . Land der Ingenieure – Eine Ausstellung im Sächsischen Landtag

Am 19. Oktober 1993 beschloss der Sächsische Landtag das Sächsische Ingenieurkammergesetz und ebnete somit den Weg für die berufsständische Selbstverwaltung der Ingenieure im Freistaat. 20 Jahre später kehren die sächsischen Ingenieure an diesen Ort zurück und präsentieren ihre interessantesten Projekte.

Sachverständigentag der Ingenieurkammer und der Architektenkammer Sachsen

Die Sachverständigenausschüsse der Ingenieurkammer Sachsen und der Architektenkammer Sachsen luden am 3. Mai 2013 alle Fachkolleginnen und -kollegen zum 12. Sachverständigentag nach Leipzig ein. Das diesjährige Thema lautete "Nachhaltigkeit, Gebäudetechnik, Bauschäden".

ENERGIESA 2013 - Kongress zur Energieeffizienz in Sachsen

Die erste ENERGIESA zieht als Kongress zur Energieeffizienz in Sachsen mehr als 300 Gäste an. Die Ingenieurkammer Sachsen beteiligt sich als ideeller Träger.

Die beim Parlamentarierfrühstück präsentierten Ausschreibungsunterlagen zogen die Blicke auf sich

Parlamentarierfrühstück und Vertreterversammlung

[13. März 2013] Die Ingenieurkammer Sachsen wirbt beim traditionellen Parlamentarierfrühstück für künftige Investitionen in Know-How und mahnt Deregulierung von Vergabeverfahren an.

Mehr als 120 Besucher beim 12. Bautechnikforum in Chemnitz

Bereits zum 12. Mal fand in Chemnitz das Bautechnik-Forum statt – wie gewohnt mit einer Reihe an aktuellen Themen und kompetenten Referenten.

Ingenieurkammer Sachsen berät Bauherren auf Baumessen

Auch in diesem Jahr bot die Ingenieurkammer Sachsen gemeinsam mit der Architektenkammer Sachsen auf den zwei großen sächsischen Baumessen wieder kostenlose Bauherrenberatung sowie ein umfangreiches Vortragsprogramm.

Moderiertes Expertenforum auf der enertec Leipzig gut besucht

Im Rahmen der enertec, Internationale Fachmesse für Energieerzeugung, Energieverteilung und -speicherung, veranstaltete die Ingenieurkammer Sachsen am 30. Januar 2013 ein namhaft besetztes Expertenforum zum Thema „Nachhaltigkeit: Planen – Bauen – Betreiben“.

2. Mitteldeutsches Ingenieurforum am 26. Oktober 2012 in Leipzig

Einen Termin sollten Sie sich in diesem Jahr schon jetzt rot im Kalender markieren: den 26. Oktober. Dann findet in Leipzig das 2. Mitteldeutsche Ingenieurforum der Ingenieurkammern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen und der mitteldeutschen Landesverbände des VBI statt. Auf der Agenda der Fachvorträge stehen u.a. die Themen: Vergabe von Ingenieurleistungen, Nachhaltiges Bauen im Hochbau und Praxis Ingenieurbau.

Wir freuen uns auf Sie!

mehr

Über 100 Experten diskutieren auf 11. Sachverständigentag in Leipzig

Über 100 Experten beraten und diskutieren aktuelle Aufgaben und neue Herausforderungen für unabhängige Sachverständige im Bau- und Ingenieurwesen im Rahmen des 11. Sachverständigentags am 4. Mai in Leipzig.

Ingenieurkammer Sachsen startet "Campus.Ing." und fördert sächsische Ingenieurstudenten

Die Initiative „Campus.Ing.“ bietet sächsischen Ingenieurstudenten eine Vielzahl attraktiver Angebote. „Bei der Suche nach Praktikumsplätzen unterstützen wir die Studenten mit unserer Online-Praktikumsbörse. Besonders hervorheben will ich das Mentoring-Programm. Den Studenten stehen erfahrene Praktiker persönlich mit Rat und Tat zur Seite“, erläutert Dr.-Ing. Andreas Klengel, Geschäftsführer der Ingenieurkammer Sachsen.

Über 100 Experten diskutieren auf 11. Bautechnikforum am 16. März in Chemnitz

„Wir freuen uns, dass es wieder gelungen ist, ein hochkarätiges Vortragsprogramm zusammenzustellen. Mit den Themen Nachhaltiges Bauen und EnEV 2012 stehen zwei überaus aktuelle Themen auf der Agenda. Mit der für Ende dieses Jahres angekündigten EnEV 2012 werden sich die Anforderungen an den energetischen Standard für Gebäude weiter verschärfen. Unser Ziel ist es, Ingenieure und Architekten auf den neuesten Stand zu bringen, damit Bauherrn auch in Zukunft bestmöglich beraten werden können. Informationen zu innovativen Bauweisen, u. a. zu textilbewehrtem Asphalt und zu neuen Formen in der Leichtbauarchitektur, ergänzen das vielfältige Programm. Auch die Praxis kommt nicht zu kurz. Mit dem Umbau des historischen Umspannwerks zur Jugendherberge Chemnitz und dem Brandschutzkonzept für das Haus der Archäologie haben wir zwei hervorragende Beispiele für innovative bautechnische Leistungen direkt vor Ort“, sagte Dr.-Ing. Siegfried Schlott, Vorstandsmitglied der Ingenieurkammer Sachsen und Moderator des Bautechnikforums.

Gemeinsames Vortrags- und Beratungsprogramm der Ingenieurkammmer Sachsen und der Architektenkammer Sachsen auf der HAUS Dresden

Die Ingenieurkammer Sachsen und die Architektenkammer Sachsen sind auch 2012 wieder vom 1. bis 4. März auf der HAUS Dresden mit einem gemeinsamen Stand vertreten. Die Besucher erwartet ein informatives Vortrags- und Beratungsprogramm u.a. zu Qualität und Kostensicherheit beim Planen und Bauen mit Architekten und Ingenieuren; Nachhaltiges Bauen; Bauschäden und deren Vermeidung; Energieeffizienz; Energetische Sanierung im Bestand; Sanierung im Denkmalbereich; Barrierefreies Planen und Bauen; Kleinkläranlagen; Ökologische Baustoffe und Bauweisen. Vielen Dank an die Mitglieder, die sich bereit erklärt haben, als Referenten mitzuwirken.

mehr

Klausurtagung des Vorstands in Lichtenwalde

Der Vorstand der Ingenieurkammer Sachsen diskutierte in seiner Klausurtagung am 3. und 4. Febraur 2012 in Lichtenwalde künftige Arbeitsschwerpunkte. 

Sachsen. Land der Ingenieure

Experten-Suche

Sachverständigen-Suche

Kontakt

Archiv

Termine

Anmeldung ingletter

Download-Center

Mitglieder-Login