Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken
ingletter
 
Ingenieurkammer Sachsen
 

Gewinnrealisierung von Abschlagszahlungen nach HOAI – Schreiben der Verbände
 
 
 

Wie in unserer Kammerzeitschrift (Ausgabe 03/2015, Seite 2) berichtet, ist eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) im Bundessteuerblatt veröffentlicht worden, wonach bloße Abschlagsforderungen gemäß HOAI bei langfristig erbrachten Werkleistungen gewinnwirksam zu bilanzieren sind. D.h. eine Steuerschuld entsteht bereits vor der eigentlichen Abnahme und damit vor dem Stellen der Schlussrechnung. Dies kann zwangsläufig erhebliche Liquiditätsprobleme bei Planungsbüros nach sich zu ziehen. Die Verbände der Ingenieure und Architekten weisen das Bundesministerium der Finanzen (BMF) nunmehr in einem Schreiben auf diesen Sachverhalt hin und fordern von der Anwendung des BFH-Urteils bis auf Weiteres abzusehen. Das Schreiben sowie die Begründung der Verbände finden Sie unter dem folgenden Link.

Schreiben der Ingenieur- und Architektenverbände



 
Neues KfW-Förderangebot für energieeffizientes Bauen und Sanieren von Nichtwohngebäuden startet im Juli 2015
 
 
 

Ab dem 1. Juli 2015 fördert die KfW Bankengruppe im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) verstärkt die energetische Sanierung und den energieeffizienten Neubau von Nichtwohngebäuden aus Mitteln des CO2-Gebäudesanierungsprogramms. Ab 1. Oktober 2015 werden dann Kommunen, soziale Einrichtungen und kommunale Unternehmen die Möglichkeit haben, auch energieeffiziente Neubauten über die KfW fördern zu lassen. Die bereits bestehende Förderung für die energetische Sanierung von Gebäuden der kommunalen und sozialen Infrastruktur wird weiter ergänzt, zum Beispiel durch Tilgungszuschüsse in Höhe von 5,0 Prozent für energetische Einzelmaßnahmen.

Förderangebot Nichtwohngebäude 



 
Stiftung Lebendige Stadt – Stiftungspreis 2015: Das vorbildlichste öffentliche Bauprojekt
 
 
 

Die Stiftung „Lebendige Stadt“ sucht unter dem Motto „Bedarfsgerecht – gut geplant – transparent“ das vorbildlichste öffentliche Bauprojekt. Preiswürdig sind öffentliche Bauprojekte, die den Bedürfnissen ihrer Nutzer entsprechen, budget- und termingerecht realisiert wurden, zugleich wirtschaftlich im Betrieb sind sowie einen transparenten Planungs- und Entwicklungsprozess nachweisen können, an dem die Bürgerinnen und Bürger umfänglich beteiligt worden sind. Insgesamt ist eine Preissumme von 15.000 Euro ausgesetzt. Bewerbungen sind bis zum 15. April 2015 zu senden an: Stiftung “Lebendige Stadt“, Saseler Damm 39, 22395 Hamburg. Die Bewerbungsunterlagen können Sie unter dem nachfolgenden Link herunterladen.

Bewerbungsunterlagen "Das vorbildlichste öffentliche Bauprojekt"



 
Rahmenvereinbarung „Planungsbüro professionell“ – Homepage überarbeitet
 
 
 

Der Informationsdienst „Planungsbüro professionell“ hat seine Homepage überarbeitet und nutzerfreundlicher gestaltet. Für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen gilt nach wie vor das Sonderangebot mit einem 20-prozentigem Rabatt.

Sonderangebot „Planungsbüro professionell“



 
"HANNOVER MESSE" vom 13. bis 17. April – Freikarten für Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen
 
 
 

Der Ingenieurkammer Sachsen steht ein begrenztes Kontingent an Freikarten für die diesjährige "HANNOVER MESSE" zu Verfügung (13. bis 17. April). Haben Sie hieran Interesse, so wenden Sie sich bitte an Herrn Michael Münch, redaktion@ing-sn.de.

Programm HANNOVER MESSE



 
„IMMOBILIEN – Real Estate Mitteldeutschland“ am 23. April in Leipzig
 
 
 

Am 23. April 2015 öffnet die „IMMOBILIEN – Real Estate Mitteldeutschland“ im Messehaus der Leipziger Messe ihre Tore. Die Veranstaltung richtet sich mit ihren fünf Einzelkongressen an die entscheidenden Akteure der mitteldeutschen Immobilienwirtschaft und überregionale Branchenteilnehmer mit Fokus auf Mitteldeutschland. Zum Teilnehmerspektrum zählen Vertreter aus vielen Bereichen, u.a.: Bauträger und Projektentwickler, Wohnungswirtschaft, Investoren.

Programm IMMOBILIEN 



 
Seminar der Ingenieurkammer Sachsen: Projektmediation in Planungs- und Bauprozessen am 17. April 2015 in Dresden
 
 
 

Ziel des Seminars ist es, sich vertraut zu machen mit einigen Möglichkeiten der Mediation und dem möglichen Einsatz im Planungs- und Bauprozess. Um das Seminar möglichst praxisnah gestalten zu können werden die Teilnehmer gebeten, selbst Konflikt-Beispiele und/oder Gedanken zu einer komplexeren Projektstruktur mit Konfliktpotential mitzubringen und diese kurz vortragen zu können. Inhalt:

  •  Einführung: Was ist Mediation? Wie kann diese ablaufen? Wie ist diese gesetzlich geregelt?
  • Projektvorbereitung mittels Mediation - schon vor der Planung – im öffentlichen Raum
  • Projektbegleitung und frühe Streitschlichtung mittels Mediation während Planung und Bau

Programm und Anmeldung



 
Seminare und Veranstaltungen
 
 
 

14. April 2015 in Dresden
Tragende Holzbauteile im Gebäude – Schäden, Schadensursachen und mögliche Holzschutzmaßnahmen
Programm und Anmeldung 

17. und 18. April 2015 in Leipzig
19. Internationale Passivhaustagung 2015
Programm und Anmeldung 

24. April 2015 in Leipzig
Beispiele zur Energieeinsparung unter Einbeziehung der EnEV 2014 - Schwerpunkt Gebäudeausrüstung
Programm und Anmeldung 

24. April 2015 in Dresden
Rechtssicherer Schriftverkehr am Bau
Programm und Anmeldung 

8. Mai 2015 in Leipzig
14. Sachverständigentag 2015
Programm und Anmeldung

Weitere Seminare und Veranstaltungen unter: www.ing-sn.de/kalender/



 
Nr. 6 vom 31. März 2015
Sachsen. Land der Ingenieure

Experten-Suche

Sachverständigen-Suche

Kontakt

Archiv

ingletter anmelden

Termine

Download-Center

Mitglieder-Login