Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken
ingletter
 
Ingenieurkammer Sachsen
 

In eigener Sache: Post an die Ingenieurkammer bitte nur noch an die Hausanschrift
 
 
 

Das Postfach der Ingenieurkammer Sachsen wurde gekündigt, so dass für Postsendungen bitte nur noch die Hausanschrift zu nutzen ist: Ingenieurkammer Sachsen, Annenstr. 10, 01067 Dresden. 



 
Jahresumfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieure noch bis zum 31. Juli
 
 
 

AHO, BDB, Bundesingenieurkammer und VBI führen auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit dem unabhängigen Institut für Freie Berufe der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (IFB) eine Jahresumfrage zur wirtschaftlichen Lage der Ingenieure und Architekten durch, um kontinuierlich aussagekräftiges Datenmaterial über die wirtschaftliche Entwicklung in den Ingenieur- und Architekturbüros zu erhalten. Die Erhebung läuft noch wenige Tage bis zum 31. Juli. Sofern noch nicht geschehen, nehmen Sie bitte teil.

Fragebogen Ingenieurbüros



 
Gehaltsumfrage ausgewertet: Das wird 2015 in Architektur- und Ingenieurbüros verdient
 
 
 

Die bundesweite Gehaltsumfrage von Planungsbüro Professionell (PBP) für Architektur- und Ingenieurbüros ist ausgewertet. Die Ergebnisse sind aus einer Online-Umfrage gewonnen worden, an der sich fast 600 Büros beteiligt und über 6.600 Mitarbeiterdaten eingepflegt haben. PBP liefert damit einen einzigartigen Einblick in aktuelle Vergütungsstrukturen in Architektur- und Ingenieurbüros. Informieren auch Sie sich, wie sich Ihre Gehälter im allgemeinen und direkten Marktumfeld bewegen. Erfreulich ist, dass besonders viele Teilnehmer aus Sachsen stammen, so dass für den Freistaat im Rahmen dieser Umfrage verlässliches und aussagekräftiges Datenmaterial vorliegt. Unter den beiden Links finden Sie ausgewählte Ergebnisse sowie ein gratis Auswertungstool (Excel).

Gehaltsreport 2015 - ausgewählte Ergebnisse
Auswertungstool (Excel) 



 
Bezeichnung "anerkannter Sachverständiger" ohne Angabe der Anerkennungsstelle ist irreführend
 
 
 

Benutzt ein Sachverständiger die Bezeichnung "anerkannter" oder "geprüfter" Sachverständiger, so muss er die "verleihende" Organisation erkennen lassen (LG Gera, 17.12.2014; Az.: 26 C 486/13). Die Bezeichnung "anerkannter Sachverständiger" ist – für sich alleine genommen – nicht zulässig, weil diese Bezeichnung auf eine staatliche Anerkennung hinweist. Eine solche Bezeichnung erfüllt im Übrigen den Straftatbestand des § 132a StGB. Gleiches gilt für die Bezeichnung "geprüfter Sachverständiger".



 
Kabinett beschließt größte Reform des Vergaberechts seit über zehn Jahren
 
 
 

Das Bundeskabinett hat am 8. Juli den von Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, vorgelegten Gesetzentwurf zur Modernisierung des Vergaberechts verabschiedet. Damit wird die größte Reform des Vergaberechts seit über 10 Jahren eingeleitet und drei neue EU-Vergaberichtlinien in deutsches Recht umgesetzt, u.a. das papierlose Vergabeverfahren für EU-weite Ausschreibung ab 2018. Zudem wird erstmals im Gesetz der gesamte Ablauf des Vergabeverfahrens vorgezeichnet. Außerdem sollen künftig die grundlegenden Daten zu öffentlichen Aufträgen in Deutschland auf breiter Basis statistisch erfasst werden.

Reform des Vergaberechts 



 
AHO-Schriftenreihe: Neuauflage von Heft 17 Brandschutz
 
 
 

In der AHO-Schriftenreihe ist jetzt die Neuauflage des Heftes Nr. 17 zum Thema Brandschutz erschienen. Die Notwendigkeit einer Überarbeitung resultierte aus der Tatsache, dass Brandschutzplanungen zunehmend komplexer werden, aber auch die Einflüsse aus der HOAI 2013 wurden aktuell berücksichtigt. Die „Grüne Reihe“ kann über den folgenden Link bestellt werden.

AHO-Schriftenreihe



 
BKI Objektdaten Energieeffizientes Bauen - Band E6 erschienen
 
 
 

Das Baukosteninformationszentrum hat das neue Fachbuch: "Objektdaten Energieeffizientes Bauen – Band E6 (Neubau und Altbau)" veröffentlicht. In diesem Band mit Begleit-CD befinden sich aktuelle Kostendokumentationen innovativer und besonders energieeffizienter Bauprojekte mit ausführlichen Beschreibungen von 112 realisierten Objekten. Die dokumentierten Objektdaten verstehen sich als Grundlage, um die Kosten von Bauvorhaben mit diesen bereits realisierten Objekten zu ermitteln bzw. zu überprüfen.

BKI Objektdaten Energieeffizientes Bauen 



 
Fachvortrag am 2. September in Dresden: "Der Mittelstand im Visier der Staatsanwaltschaft"
 
 
 

Strafrechtliche Ermittlungsverfahren können jeden treffen. Besonders gefährdet sind die Entscheidungsträger in Unternehmen und Freien Berufen. Der erfahrene Wirtschaftsstrafverteidiger Herr Rechtsanwalt Michael Weber-Blank aus Hannover berichtet über verstärkte Aktivitäten der Behörden und gibt Handlungsempfehlungen. HDI als Rahmenvertragspartner lädt dazu auch die Mitglieder der Ingenieurkammer Sachsen am 2. September 2015, 16.30 Uhr in das BioInnovationsZentrum Dresden, Tatzberg 47, 01307 Dresden ein. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme bis zum 14. August 2015 unter Angabe Ihrer Kontaktdaten bei eckart.henssge@hdi.de an. 



 
Seminare und Veranstaltungen
 
 
 

14. September 2015 in Dresden
Vorbeugender Hochwasserschutz – Rechtsgrundlagen, fachliche Grundlagen, Rechtsfolgen
Programm und Anmeldung 

16. September 2015 in Chemnitz
Rechtliches Umfeld der Sachverständigentätigkeit/Grundlagen der Gerichtsgutachtertätigkeit
Programm und Anmeldung

22.und 23. September in Dresden
7. Anwendertagung TEXTILBETON
Programm und Anmeldung

Weitere Seminare und Veranstaltungen unter: www.ing-sn.de/kalender/



 
Nr. 14 vom 21. Juli 2015
Sachsen. Land der Ingenieure

Experten-Suche

Sachverständigen-Suche

Kontakt

Archiv

ingletter anmelden

Termine

Anmeldung ingletter

Download-Center

Mitglieder-Login