Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken
ingletter
 
Ingenieurkammer Sachsen
 

Reform des Vergaberechts seit gestern in Kraft
 
 
 

Am 18. April 2016 ist die größte Reform des Vergaberechts seit über zehn Jahren in Kraft getreten. Die (vorerst) endgültigen amtlichen Texte der neuen Vorschriften finden Sie im Bundesgesetzblatt: www.bgbl.de / Kostenloser Bürgerzugang / Bundesgesetzblatt Teil I / 2016: 

  • das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) in Nr. 8 vom 23.02.2016 / Ziffer 4 (Seite 203),
  • die Vergabeverordnung (VgV) in Nr. 16 vom 14.04.2016 / Ziffer 4 (Seite 624),
  • die Sektorenverordnung (SektVO) in Nr. 16 vom 14.04.2016 / Ziffer 4 (Seite 657),
  • die Konzessionsvergabeverordnung (KonzVgV) in Nr. 16 vom 14.04.2016 / Ziffer 4 (Seite 683),
  • die Vergabestatistikverordnung (VergStatVO) in Nr. 16 vom 14.04.2016 / Ziffer 4 (Seite 691),
  • die Änderungen der VSVgV (Verteidigung & Sicherheit) in Nr. 16 vom 14.04.2016 / Ziffer 4 (Seite 712).

Den Text der neuen VOB - Ausgabe 2016 - finden Sie im Bundesanzeiger unter www.bundesanzeiger.de / Schnellzugriff / zum Amtlichen Teil / 2016:

  • 19.01.2016 - BAnZ AT 19.01.2016 B3, die VOB/A 2016, erster Abschnitt, ab Seite 3,
  • 19.01.2016 - BAnZ AT 19.01.2016 B3, die VOB/A-EU 2016, zweiter Abschnitt, ab Seite 19,
  • 19.01.2016 - BAnZ AT 19.01.2016 B3, die VOB/A-VS 2016, dritter Abschnitt, ab Seite 49.


 
Vorstandswahlen der Bundesingenieurkammer: Präsident Hans-Ullrich Kammeyer im Amt bestätigt
 
 
 

Bei den Vorstandswahlen der Bundesingenieurkammer am vergangenen Freitag in Berlin wurde der amtierende Präsident, Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer, mit überwältigender Mehrheit von den Delegierten der Bundeskammerversammlung wiedergewählt. Neben ihm wurden der Vizepräsident Dipl.-Ing. Ingolf Kluge sowie die Vorstandsmitglieder Prof. Dr.-Ing. Stephan Engelsmann, Dipl.-Geol. Sylvia Reyer und Dipl.-Ing. Rainer Ueckert in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Dr.-Ing. Hubertus Brauer als Vizepräsident der Bundesingenieurkammer sowie Dipl.-Ing. Reinhard Pirner. Der bisherige Vizepräsident, Dipl.-Ing. Peter Dübbert, und das bisherige Vorstandsmitglied, Dipl.-Ing. Michael Kordon, haben sich nicht wieder zur Wahl gestellt.

Vorstandswahlen Bundesingenieurkammer



 
Deutscher Ingenieurbaupreis erstmals ausgelobt – Einsendeschluss ist der 24. Mai 2016
 
 
 

Der Deutsche Ingenieurbaupreis ist erstmals in gemeinsamer Trägerschaft durch das Bundesbauministerium und die Bundesingenieurkammer (BIngK) ausgelobt worden. Der mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 Euro ausgestattete Deutsche Ingenieurbaupreis wird zukünftig im Wechsel mit dem Deutschen Architekturpreis im Zweijahresrhythmus als offizieller Preis der Bundesregierung verliehen. Bitte bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt und zeigen Sie (bundesweit) Flagge für Ihren Berufsstand! Bauvorhaben, die bereits Preise oder Anerkennungen in anderen Wettbewerben erlangt haben, sind dabei ausdrücklich zur Teilnahme aufgefordert. Die Auslobung sowie die Teilnahmeunterlagen finden Sie unter dem nachfolgenden Link.

Deutscher Ingenieurbaupreis 



 
Tag des offenen Denkmals – Beteiligen Sie sich mit Ihren Projekten
 
 
 

Am 11. September 2016 findet (bundesweit) der Tag des offenen Denkmals statt – diesmal unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. Dabei soll das Zusammenarbeiten von Privatleuten und lokalen Gruppen im Bereich Denkmalschutz und Denkmalpflege im Fokus stehen. Haben Sie in diesem Bereich interessante Projekte betreut? Dann melden Sie sich bitte zum Tag des offenen Denkmals an und präsentieren Sie Ihre Arbeit einer breiten Öffentlichkeit. Die Anmeldung ist noch bis zum 31. Mai 2016 möglich. Die notwendigen Unterlagen finden Sie unter dem folgenden Link.

Tag des offenen Denkmals 



 
Ingenieurbaukunst 2016 erschienen
 
 
 

Das Buch präsentiert die spektakulärsten aktuellen Ingenieurbauprojekte weltweit, an denen deutsche Ingenieure wesentlichen Anteil haben. Herausgegeben von der Bundesingenieurkammer, ist das Werk die zentrale Leistungsschau des deutschen Bauingenieurwesens.

Ingenieurbaukunst 2016 



 
Baustoff Ziegel – Kostenfreies Online-Lexikon
 
 
 

Ein nützliches Handwerkszeug für die tägliche Arbeit von Architekten, Planern und Ingenieuren ist das Ziegel-Lexikon auf www.lebensraum-ziegel.de. In den Kategorien Mauerziegel, Bauphysik, Nachhaltigkeit, Mauerwerk, Gebäudestabilität, Putz- und Mauermörtel sowie Technische Regeln sind in dem vom Ziegel Zentrum Süd e. V. herausgegebenen Nachschlagewerk wichtige Definitionen und Produkteigenschaften, detaillierte Anleitungen sowie geltende Normen zusammengefasst und per Schlagwortsuche gezielt recherchierbar.

Ziegel-Lexikon 



 
25 Jahre Passivhaus und 20 Jahre Internationale Passivhaustagung - 22. bis 23. April 2016 in Darmstadt
 
 
 

Schon zum 20. Mal organisiert das Passivhaus Institut die Internationale Passivhaustagung, auf der sich jährlich circa 1000 Passivhausexperten und -Interessierte aus rund 45 Ländern treffen. Zahlreiche Vorträge sowie Workshops vor und Exkursionen nach den Vortragstagen ermöglichen einen gemeinsamen Austausch von Erfahrungen und Know-How. Die Tagung findet vom 22. bis 23. April 2016 in Darmstadt, Kongresszentrum darmstadtium statt.

Programm und Anmeldung 



 
3. ASUE-Fachtagung zum Thema Gaswärmepumpen - 14. Juni 2016 in Dresden
 
 
 

Auf der 3. ASUE-Fachtagung werden energieeffiziente Gebäude-Versorgungskonzepte mit Gaswärmepumpen vorgestellt, die den gesetzlichen Anforderungen (EnEV 2016 und EEWärmeG) gerecht werden. Die Veranstaltung richtet sich an Installateure aus dem Bereich Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik, Planer, Stadtwerke und Gewerbeinhaber, die an einer effizienten Energieversorgung interessiert sind. Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der Drewag Netz GmbH und der ENSO Energie Sachsen Ost AG durchgeführt. Sie findet am 14. Juni 2016 in der Zeit von 16:00 bis 19:00 Uhr im City Center Dresden statt.

Programm und Anmeldung 



 
Sachverständigentagung am 11. Mai in Dresden
 
 
 

Der Sachverständige  hat im beruflichen Alltag regelmäßig mit Versicherern und Versicherungsschutz zu tun. Dazu sollte der Sachverständige die Erwartungen des Versicherers bei seiner Beauftragung ebenso kennen wie die Sicht des Versicherers auf den Mangel im Werkvertrag. Und er sollte Inhalt und Grenzen des eigenen beruflichen Versicherungsschutzes kennen. Zu diesen Themen wird Herr RA Bock-Wehr von der HDI Versicherung informieren. Der Sachverständige  ist oftmals auch Konfliktklärer im Gerichtsprozess und in der außergerichtlichen Streitbeilegung. In der Tagung wird dazu Herr RA Hans Theisen zu Anforderungen und Erwartungen der Parteien und die Rolle des Sachverständigen als Schlichter referieren.

Programm und Anmeldung



 
Seminare und Veranstaltungen
 
 
 

27. April 2016 in Leipzig
Building Information Modeling in Planung und Ausführung - 2. Leipziger BIM-Fachtagung
Programm und Anmeldung

23. Mai 2016 in Chemnitz
Workshop AKVS 2014
Programm und Anmeldung

27. Mai 2016 in Leipzig
15. Sachverständigentag 2016
Programm und Anmeldung

1. Juni 2016 in Dresden
Betriebsoptimierung von Heizungsanlagen - Förderrichtlinie Klimaschutz - RL Klima/2014
Programm und Anmeldung

Weitere Seminare und Veranstaltungen unter: www.ing-sn.de/kalender



 
Nr. 8 vom 19. April 2016
Sachsen. Land der Ingenieure

Experten-Suche

Sachverständigen-Suche

Kontakt

Archiv

ingletter anmelden

Termine

Download-Center

Mitglieder-Login