Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken
ingletter
 
Ingenieurkammer Sachsen
 

Ingenieurkammertag Sachsen – Programm aktualisiert
 
 
 

Für das Vortragsprogramm des Ingenieurkammertages Sachsen hat es eine kleine Änderung gegeben. Da der Präsident des European Council of Engineers Chambers, Herr Crtomir Remec, leider kurzfristig verhindert ist, wird der Generalsekretär des ECEC, Herr Klaus Thürriedl zu den "Allgemeinen Ausbildungsgrundsätzen für Ingenieure in Europa" referieren. Der Kammertag findet am 5. April 2017 in Leipzig statt. Über das verlinkte Formular können Sie sich ab sofort anmelden.

Programm und Anmeldung 



 
Bundesingenieurkammer veröffentlicht gratis Flyer: Wettbewerbe für Ingenieure
 
 
 

Ingenieurwettbewerbe oder interdisziplinäre Architekten- und Ingenieurwettbewerbe bieten für öffentliche Bauherrn sowie für private Investoren die Chance, auf den Gebieten der Raumplanung, des Städtebaus und des Bauwesens ihre Bau- und Planungsprojekte bestmöglich umzusetzen. Der Bundeswettbewerbsausschuss der Bundesingenieurkammer hat hierfür ein aktualisiertes Informationsblatt veröffentlicht, welches Sie unter dem folgenden Link zum Download finden.

Wettbewerbe für Ingenieure 



 
VBI-Konjunkturumfrage: Planer weiter auf Erfolgskurs
 
 
 

Die Planerkonjunktur bleibt weiter gut. Auch 2016 erzielten die im Verband Beratender Ingenieure VBI zusammengeschlossenen unabhängig beratenden und planenden Ingenieurbüros Umsatz- und Renditezuwachs. Die Ingenieure blicken zudem optimistisch in das laufende Geschäftsjahr: Nach 18 % im Vorjahr beurteilen aktuell 30 % der Umfrageteilnehmer ihre wirtschaftliche Situation als sehr gut, 58 % als gut und weitere 10 % als ausreichend. Knapp 90 % der befragten Büros rechnen angesichts gut gefüllter Auftragsbücher – der durchschnittliche Auftragsbestand liegt bei neun Monaten – auch 2017 mit mindestens konstanten (51 %) bzw. erneut steigenden Umsätzen (36 %).

VBI-Konjunkturumfrage ausführliche Zahlen 



 
Landesregierung beschließt Mittel für Städtebauförderung
 
 
 

Die Sächsische Staatsregierung hat dem Abschluss der Verwaltungsvereinbarung Städtebauförderung 2017 (VV Städtebauförderung 2017) und der Verwaltungsvereinbarung Investitionspakt "Soziale Integration im Quartier" 2017 (VV Investitionspakt 2017) mit dem Bund zugestimmt. Sachsen werden für den Zeitraum 2017 bis 2021 aus der Städtebauförderung Mittel in Höhe von rund 154 Millionen Euro zur Verfügung stehen. Mit dem Investitionspakt werden - anders als bei der Städtebauförderung - keine Gesamtmaßnahmen, sondern Einzelprojekte unterstützt. Die bauliche Sanierung und der Ausbau von Gemeinbedarfs- und Folgeeinrichtungen sind Beispiele dafür. Voraussetzung für die Förderung ist, dass sich die Maßnahmen in Gebieten befinden sollen, die in Programmen der Städtebauförderung von Bund und Ländern aufgenommen sind oder in 2017 aufgenommen werden. Kommunen, die von den diesjährigen Bund-Länder-Finanzhilfen aus der Städtebauförderung oder dem Investitionspakt profitieren möchten, können noch bis 3. März 2017 Anträge bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) stellen.

Mitteilung des Innenministeriums 



 
Tag der Städtebauförderung am 31. Mai 2017 – Anmeldungen ab sofort möglich
 
 
 

Am 13. Mai 2017 können sich die Bürgerinnen und Bürger beim "Tag der Städtebauförderung" im ganzen Land davon überzeugen, wie Städtebauförderung wirkt – vom sanierten Bürgerzentrum bis zum aufgewerteten Stadtpark. Kommunen können ihre Teilnahme bis zum 31. März anmelden. Am Aktionstag können Kommunen in den Fördergebieten der Städtebauförderung über Strategien und Ziele der Städtebauförderung informieren, ihre Projekte vorstellen und mit den Bürgerinnen und Bürgern über die Stadtentwicklung in Gespräch kommen. Anmeldungen sind unter dem nachfolgenden Link möglich.



 
Dresdner Bauseminar an der HTW Dresden
 
 
 

Neue Entwicklungen und der stetige Wandel im Bauwesen erfordern die kontinuierliche Weiterbildung aller Beteiligten. Kommunikation, Austausch und die gegenseitige Inspiration fördern neue Entwicklungen. Im Sinne einer fundierten Weiterbildung und eines Erfahrungsaustauschs veranstaltet die Fakultät Bauingenieurwesen/Architektur der HTW Dresden seit 1993 in regelmäßiger Folge das Dresdner Bauseminar. Entsprechend dem Leitbild der Fakultät, praxisnah die Schnittstellen zwischen Bauingenieurwesen und Architektur zu verbinden, stellen namhafte Bauingenieure und Architekten ihre Arbeit aus Forschung und Praxis vor. Interessierte sind auch im Sommersemester 2017 recht herzlich hierzu eingeladen.

Dresdner Bauseminar Programm Sommersemester 2017 



 
Seminare
 
 
 

20. März 2017 in Dresden
Erfahrungsaustausch für Prüfversachverständige
Programm und Anmeldung

22. März 2017 in Leipzig
Energiemanagement nach ENEV 2016 am Beispiel der GEFMA 124-5 "Umsetzung der Energetischen Inspektion nach § 12 EnEV"
Programm und Anmeldung

24. März 2017 in Dresden
Kostenobergrenze – Fallstricke und Risiken
Programm und Anmeldung

28. März 2017 in Dresden
10. Mauerwerk-Kalender-Tag
Programm und Anmeldung

6. April 2017 in Leipzig
Zulässigkeit von Vorhaben im unbeplanten Innenbereich und im Außenbereich – unter Berücksichtigung aktueller Gesetzesänderungen und aktueller Rechtsprechung
Programm und Anmeldung



 
Veranstaltungen
 
 
 

16. März 2017 in Dresden
5. Fachtagung Geotechnik
Programm und Anmeldung

29./30. März 2017 in Weimar
LiTG-Tagung LiLE 2017 – Licht- und Lebensqualität
Programm und Anmeldung

 

Weitere Seminare und Veranstaltungen unter: www.ing-sn.de/kalender



 
Nr. 4 vom 7. März 2017
Sachsen. Land der Ingenieure

Experten-Suche

Sachverständigen-Suche

Kontakt

Archiv

ingletter anmelden

Termine

Download-Center

Mitglieder-Login