Die Interessenvertretung sächsischer Ingenieure
 Seite drucken

Bauvorlageberechtigte Ingenieure

In Sachsen müssen Bauvorlagen für die nicht verfahrensfreie Errichtung und Änderung von Gebäuden gem. § 65 Abs. 1 SächsBO von einem Entwurfsverfasser unterschrieben sein, der bauvorlageberechtigt ist. Bauvorlageberechtigt ist u. a. wer gem. § 65 Abs. 2 SächsBO in die von der Ingenieurkammer Sachsen geführte Liste der Bauvorlageberechtigten eingetragen ist.

Bauingenieure können auf Antrag in die Liste der Bauvorlageberechtigten eingetragen werden, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • abgeschlossene Ingenieurausbildung in einer Fachrichtung des Bauingenieurwesens
  • Nachweis einer mindestens 2-jährigen berufspraktischen Tätigkeit nach  Studienabschluss als Entwurfsverfasser in der Objektplanung von Gebäuden.

Antrag auf Eintragung in die Liste der Bauvorlageberechtigten

Anzeige des erstmaligen Tätigwerdens als Bauvorlageberechtigter

Hier finden Sie eingetragene Bauvorlageberechtigte sowie eine Übersicht über die gegenseitige Anerkennung der Listeneintragung als Bauvorlageberechtigter in den Bundesländern.

Ihre Ansprechpartner

Dipl.-Wirtschaftsing. (FH) Martina Ziegler
Referatsleiterin

T 0351 43833-65
E ziegler@ing-sn.de



Christiane Schwibs
Sekretariat

T 0351 43833 - 73
E eintragung@ing-sn.de



Sachsen. Land der Ingenieure

Experten-Suche

Sachverständigen-Suche

Kontakt

Termine

Anmeldung ingletter

Download-Center

Mitglieder-Login